École Culinaire

Abschluss mit Jean-Marie Meulien

Die sieben Termine der diesjährigen École Culinaire-Klasse beinhalteten wieder viele Trainings mit Stars der internationalen Küche und Seminare zu zahlreichen kulinarischen Themen. Jetzt fand für die Kochtalente das letzte Training statt: Neben einem Besuch in der ’Deutsche See’ Fischmanufaktur in Bremerhaven war der Drei-Sternekoch aus Frankreich, Jean-Marie Meulien, zu Gast. Passend zum Motto der École Culinaire-Veranstaltung ’Seafood vom Feinsten’ präsentierte der berühmte Dreisternekoch seine Fischklassiker und gab Tipps zur optimalen Zubereitung. Jean-Marie Meulien, Altmeister aus Frankreich und einst Kopf des legendären Dreisternerestaurants ’L’Oasis’ an der Côte d’Azur ist einer der ersten, die gleichzeitig drei Michelin-Sterne und 19,5 Gault-Millau-Punkte erhielten. Einer der hochrangigsten Chéfs der Grande Nation verriet den Teilnehmern kulinarische Geheimnisse und beantwortete interessierte Fragen. Sein Markenzeichen: Nach mehr als 40 Jahren Karriere kombiniert Meulien Delikatessen und unerwartete Geschmackserlebnisse, indem er seine Leidenschaft in der Küche auslebt. Genau das demonstrierte er im Rahmen der Veranstaltung in Bremerhaven den jungen Nachwuchstalenten. Das Ausbildungskonzept der École Culinaire beinhaltet verschiedene Seminare und Trainings, die das Ziel haben, kochhandwerkliches Know-how und Kreativität der Teilnehmer zu steigern, ihr gastronomisches Wissen und ihre Kenntnisse über neue Küchentechniken zu erweitern sowie ihre Persönlichkeit zu entwickeln. Die Teilnehmer erhalten während ihrer mehrmonatigen Fortbildung die Gelegenheit, von hochkarätigen Trainern zu lernen. Die nächste École Culinaire Klasse startet im Dezember 2009. www.ecoleculinaire.de Redaktion food-service École Culinaire, Fischmanufaktur, Deutsche See, Jean-Marie Meulien, Ausbildung, Kochen


stats