Frankfurt

Accente-Gastronomie eröffnet Depot1899

Mit der Eröffnung des Wirtshauses Depot1899 in Frankfurt.Sachsenhausen weitert die Accente Gastronommie Service ihre Aktivtäten über das Frankfurter Messegelände hinaus aus. Accente-Geschäftsführer Hans Peter Ide: „Mit dem Depot 1899 erhält der bei Touristen wie Frankfurtern beliebte Stadtteil Sachsenhausen ein neues gastronomisches Zentrum. Das entsprechende Angebot des Viertels, bislang eine Mischung aus traditionellen Lokalen und modernen Bars, ergänzt das Depot 1899 nun um gehobene deutsche Gastronomie. Wir sind deshalb sehr zuversichtlich, dass unser Konzept aufgeht.“ Als Vorbild für das Depot 1899 dienten bereits etablierte Modelle aus anderen deutschen Großstädten, etwa die Münchner Schrannenhalle am berühmten Viktualienmarkt. ’Think big’ lautete deshalb schon während der Planung des Depot 1899 das Credo: Insgesamt stehen den Gästen innen 650 Plätze zur Verfügung, unterteilt in einen täglich geöffneten Gastro-Betrieb und einen Veranstaltungsbereich für Events aller Art, der bis zu 400 Besuchern Raum bietet. Im gemütlichen Außenbereich finden zusätzlich 200 Gäste Platz. Zielgruppe sind unter anderem auch Aussteller der Frankfurter Messe, denen Accente, eine hundertprozentige Tochter der Messegesellschaft Frankfurt, im Depot1899 Räumlichkeiten für Events anbieten will. Erbaut wurde das Depot 1899 in historischen Räumlichkeiten: Noch bis 2003 nutzten die Städtischen Straßenbahnen Frankfurt das Gebäude als Betriebshof. Dementsprechend extravagant ist auch die Architektur außen und innen: Im Gastro-Raum mit 6,50 m Deckenhöhe im Eingangsbereich sorgen ein heller Holzdielenboden, kunstlederbezogene Stühle und warmes Licht für eine gemütliche Atmosphäre. Eine große Rundbogenhalle bietet den passenden Rahmen auch für ausgefallene Veranstaltungskonzepte. ’Regional’ lautet das Zauberwort für die Köstlichkeiten aus Küche und Keller, denn die Köche des Depots verwöhnen ihre Gäste mit Frankfurter Spezialitäten, modern interpretiert, ebenso wie mit lokalen Gerichten aus ganz Deutschland. Auf der Karte finden die Gäste neben hessischen Tapas Flammkuchen in acht Variationen, Schnitzel und köstlichen Krustenbraten vom Drehspieß aus dem Show-Ofen. Das hauseigene, naturtrübe Bier wird nur im Depot 1899 ausgeschenkt. Die Accente Gastronomie Service GmbH, mit Sitz in Frankfurt am Main, gehört deutschlandweit zu den größten Cateringunternehmen im Messegeschäft. Das 1959 gegründete Unternehmen ist heute eine Tochtergesellschaft der Messe Frankfurt GmbH und für die gastronomische Versorgung von Ausstellern und Besuchern auf dem Frankfurter Messegelände zuständig. Komplettiert wird das Angebotsspektrum durch einen Catering- und Banquetservice innerhalb und außerhalb der Messe Frankfurt sowie einem Personal- und Mietmöbelservice. Insgesamt unterhält Accente Services ca. 60 Bistros und 24 Restaurants auf dem Frankfurter Messegelände und stellt somit eine schnelle und flächendeckende Versorgung der Messebesucher sicher. Außerdem werden Aussteller und Besucher in 6 ’Mini-Markets’ mit Dingen des täglichen Bedarfs versorgt: frische Backwaren, Tabakwaren, Lebensmittel, Kleinelektro und Drogerieartikel. www.depot1899.de Redaktion food-service Accente Gastronomie, Depot1899, Messegastronomie, Frankfurt-Sachenhausen, Hans-Peter Die, Wirtshaus, regionale Küche, Flammkuchen


stats