Tiergarten in Berlin

Accor eröffnet Dorint Novotel

Der französische Hotelkonzern Accor ist in Berlin mit einem weiteren Vier-Sterne-Hotel an den Start gegangen. Das 274-Zimmer-Hotel befindet sich im 17-geschossigen Tiergarten Tower inmitten des historischen Quartiers der Königlichen Porzellan-Manufaktur (KPM) an der Straße des 17. Juni.



Das Dorint Novotel Berlin Am Tiergarten zeichnet sich durch lichtdurchflutete und multifunktionale „Novation“-Zimmer aus. Die Räume sind in hellen Farben und Materialien wie Naturholz, Keramik, Stahl und satiniertem Glas gestaltet. Eine warme Atmosphäre in den Zimmern wird durch farbige Akzente und dezente Lichtquellen erzeugt. Das neue Accor Hotel verfügt über einen Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Solarium, Eisbrunnen sowie Massage- und Fitnessraum. Für Meetings und Tagungen stehen elf Tageslicht-Räume auf einer Fläche von insgesamt 900 Quadratmetern zur Verfügung.

Der Businesscorner bietet Internetanschluss, PC, Drucker, Faxgerät und Kopierer. Die Gäste können sich außerdem über Wireless-LAN ins Internet einwählen.

Ein speziell von der Industrie- und Handelskammer (IHK) ausgebildeter Meeting Manager betreut die Seminargäste individuell. Mit dem Tagungskonzept „Meeting@Dorint Novotel“ gibt Accor sieben Qualitätsversprechen und garantiert eine erfolgreiche Veranstaltung.



„Accor will auch weiterhin ein Motor der Tourismuswirtschaft in Berlin sein und bekennt sich mit diesem innovativen Vier-Sterne-Hotel einmal mehr zu seinem langjährigen Engagement in der Hauptstadt“, erklärt Michael Mücke, Generaldirektor der Accor Hotellerie Deutschland. Mücke ist von dem Erfolg eines Business-Hotels in der einmaligen Lage im Berliner Tiergarten überzeugt und sieht in dem Segment für Geschäftsreisende auch auf dem rasant wachsenden Berliner Hotelmarkt ein großes Potential. Das Hotelportfolio von Accor und Dorint im Wirtschaftsraum Berlin umfasst zurzeit 34 Hotels mit insgesamt rund 5.500 Zimmern.

stats