Marché International

Airport Plaza in Hamburg eröffnet

Die neuerbaute Plaza liegt zwischen den Terminals 1 und 2 und besticht nicht zuletzt durch das umfangreiche Gastronomiekonzept, das von Marché International betrieben wird. Auf einer Gesamtfläche von 2.630 qm, mit über 500 Sitzplätzen, sorgen eine Marché Natur-Bäckerei, Cindy’s Diner - beste Homemade Burger, das San Pino (Pizza- und Salat ) sowie ein Gosch Sylt Restaurant für kulinarische Abwechslung. Bereits im April eröffnete die Pierbar, die inzwischen zur bestfrequentierten Bar des Airports avanciert ist. „Mit dem Angebot in der Airport Plaza werden wir zum Betreiber eines der größten zusammenhängenden Gastronomieareale an einem europäischen Flughafen“, so CEO Marché International Oliver Altherr. Betriebsdirektor Manfred Schmid und seine 72 Mitarbeiter garantieren vor Ort einen perfekten Service, kulinarische Abwechslung, Frische und Vielseitigkeit. Die ausgesuchten Gastronomieangebote bilden zusammen mit exklusiven Shops für Mode und Spielwaren und dem klassischen Travel Value & Duty Free Sortiment der Firma Heinemann, einen bunten und einladenden Marktplatz. Bereits seit 2004 betreibt Marché International im Terminal 2 des Flughafens auf einer Fläche von 1.800qm ein Marché, sowie ein Mövenpick Restaurant mit Front Cooking, ein Konferenzcenter und verschiedene Bars. Das Unternehmen ist hierzulande an sieben Flughäfen präsent, unterhält deutschlandweit 30 weitere Standorte und ist auch in der Schweiz, Österreich, Slowenien, Norwegen, Kroatien, Ungarn und Asien mit seinem gastronomischen Frische- Konzept erfolgreich. www.marche-international.com Redaktion food-service Marché International, Flughafen, Hamburg, Food Plaza, Verkehrsgastronomie, Frische-Konzept


stats