Berlin.

Aktion ‘Lang lebe die Kiezkneipe‘

Berlin hat sich in den letzten 20 Jahren verändert - mehr als andere europäische Städte. Durch das Zusammenwachsen von Ost und West, durch die Hauptstadtrolle und durch die steigende Beliebtheit als Wohn- und Arbeitsplatz sowie als touristische Destination. Berlinkenner sehen sogar die Gefahr, dass „das echte Berlin mehr und mehr verschwindet.“ Auch die Gastronomie ist von diesem Wandel betroffen: Sie wird kommerzieller und touristischer, die sogenannten Kiezkneipen werden weniger. Damit die Berliner künftig nicht auf ihre geliebten Stadtteilkneipen verzichten müssen, engagieren sich nun zwei Berliner Originale für ihren Erhalt: Schauspieler und Musiker Frank Zander und die Bier-Traditionsmarke Schultheiss stehen als echte Berliner gemeinsam für die Aktion ‘Lang lebe die Kiezkneipe. Für das echte Berlin.‘ Begleitet wird die Aktion von einer Plakatkampagne mit 1.600 Citylight-Postern.

Was macht eine original Berliner Kiezkneipe aus? Gemütliches Ambiente, ein gut gezapftes Berliner Bier, nette Gäste und ein engagierter Wirt, bei dem die Alltagssorgen vor der Tür bleiben. Für die Bewahrung dieser charakteristischen Berliner Gastronomie-Wahrzeichen will sich nun ein Prominentes Team aktiv einsetzen. Der bekannte Schauspieler und Musiker Frank Zander und die Traditionsmarke Schultheiss, beide Berliner Urgesteine, starten gemeinsam die Aktion ‘Lang lebe die Kiezkneipe. Für das echte Berlin‘. Woche für Woche soll von nun an eine echte, urige Kiezkneipe als ‘Berliner Kiezkulturerbe‘ ein Denkmal-Schutzschild erhalten. Den Auftakt machte die Kiezkneipe ‘Mittendrin‘ in der Pestalozzistraße 83 in Berlin-Charlottenburg: Frank Zander überreichte persönlich das Kiezdenkmal-Schild an Wirtin Gabriele Sommer. Als Botschafter steht der Musiker engagiert hinter der Aktion: „Die Kiezkneipen sind in Zeiten des Umbruchs etwas Bewährtes und Verlässliches. Für mich eine ganz wichtige Facette des echten, ursprünglichen Berlins, das sich zu bewahren, zu pflegen und zu erhalten lohnt.“

„Tradition und Moderne sollen in Berlin durchaus nebeneinander ihren Platz haben. Genau das macht das besondere Flair unserer Heimatstadt aus. Deshalb haben wir diese Aktion ins Leben gerufen. Mit Frank Zander haben wir den idealen Botschafter und Schirmherr dieser Kampagne gefunden“, so Brand Manager Georg Sladek.

Die weiteren Namen der Kiezkneipen, die ein Denkmal-Schutzschild erhalten werden, werden sukzessive bis Ende August bekanntgeben. Begleitend sind weitere Veranstaltungen und Aktionen wie eine Lange Nacht der Kiezkneipen oder ein Kiezkneipenführer Online und in Papierform zur Verteilung geplant. Zum großen Finale im September lädt Schultheiss alle Berliner herzlich ein, die ‘Beliebteste Kiezkneipe Berlins‘ zu küren. Die Auszeichnung wird Frank Zander bei einer großen Feier in der Siegerkneipe persönlich übergeben.

www.schultheiss.de


stats