Studentenwerk Halle

Aktion Tandem International in der Mensa Harz


Polnische Spezialitäten wie Bigos oder Zander in Dillsauce stehen in der Woche vom 19.-21. Oktober 2010 auf dem Speiseplan der Mensa Hartz in Halle. Im Rahmen der Aktion Tandem International gastieren Köche der Ermländisch-Masurischen Universität Olsztyn in der Saale-Stadt.

Die traditionsreiche Aktion Tandem der 12 ostdeutschen Studentenwerke wird seit Sommer 2008 auch auf internationaler Ebene mit der polnischen Partneruniversität und der Stiftung ZAK Olsztyn durchgeführt. Die Köche des Studentenwerkes Halle haben bereits an drei Tagen ausgewählte, typisch deutsche Speisen in Olsztyn angeboten.

Der Gegenbesuch in Halle war ursprünglich für den April 2010 geplant, musste jedoch aufgrund des Flugzeugabsturzes der polnischen Regierungsmaschine und die damit verbundenen tragischen Todesfälle kurzfristig verschoben werden. Nun findet der Gegenbesuch vom 19. bis 21. Oktober 2010 in der Mensa Harz statt. Mit dabei ist eine Gruppe von 20 polnischen Studierenden, die jeden Tag von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr ein spannendes und abwechslungsreiches Programm aufführen.

Die Eröffnung der „Aktion Tandem International“ findet am 19. Oktober 2010 um 11.00 Uhr im Foyer der Mensa Harz statt, zu der auch die Prorektorin der Ermländisch-Masurischen-Universität Olsztyn und die Frau Präses der Stiftung ZAK, Olsztyn Grußworte überbringen werden. Abgerundet wird der kulturelle Austausch durch Stadtführungen, Ausflügen und Treffen mit deutschen Studierenden.

www.studentenwerk-halle.de


stats