Mövenpick

Aktionäre genehmigen Abspaltung

Die Generalversammlung der Mövenpick-Holding in Regensdorf (ZH) wurde von 1.049 Personen besucht, die insgesamt 76,06 % des stimmberechtigten Aktienkapitals vertraten. Die Aktionäre stimmten der Abspaltung der Clair Finanz Holding AG zu, die aus dem Immobiliengeschäft und anderen nicht betriebsnotwendigen Aktien sowie dazugehörigen Passiven besteht. Die Aktien der Clair werden den Aktionären von Mövenpick in Form einer Sachdividende ausgeschüttet. Aus den Buchwerten der konsolidierten Bilanz werden 294 Mio. sfr als Eigenkapital an die Clair Finanz übergehen. Das Eigenkapital der Mövenpick Gruppe beläuft sich damit noch auf 121 Mio. sfr. Die neue Bilanzsumme der Mövenpick Gruppe reduziert sich von 712 Mio. sfr (inklusive eigene Aktien) auf 359 Mio. sfr. Die Aktionäre genehmigten an der Generalversammlung ebenfalls Jahresbericht, Jahresrechnung und Konzernrechnung. Sie bestätigten auch alle bisherigen VR-Mitglieder für eine weitere Amtsperiode von einem Jahr. www.moevenpick.com

stats