CMA & Aramark

Aktionswochen „Festspiele für Genießer“

„Jede Essenszeit ist für mich täglich ein Fest“ - mit diesem Zitat von Johannes Brahms wurde die Idee bei der CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft und dem Caterer Aramark geboren, für die Gäste etwas Kulinarisches zu komponieren. Vom 3. bis 14. November können sich nun die Besucher in rund 450 Betriebsrestaurants auf die Spuren von bekannten Komponisten begeben und sich genussvoll à la Brahms, Beethoven, Wagner und Strauß verwöhnen lassen. Während für Johannes Brahms feststeht, „ich habe noch nie in meinem Leben eine Mahlzeit ausgelassen und niemals einen Tropfen Medizin genommen“, so bleibt für Ludwig van Beethoven „die gute Kocherei eine Hauptsache“. „Inspiriert von den Komponisten“, so Ulrike Mößner, Projektleiterin Marketing Aramark „möchten wir unsere Gäste überraschen mit neuen Variationen aus der regionalen Küche ganz im Sinne unserer großen Stars“. Beim Festspiel für Genießer stehen auf dem Speiseplan: aus Richard Strauss Geburtsstadt München „Knuspriger Schweinebauch mit Brezenfüllung auf Paprika-Champignon-Gemüse“, aus Sebastian Bachs Geburtsstadt Eisenach „Senfschnitzel mit Twisterkartoffeln und Quarkdip“ oder aus Johannes Brahms Geburtsstadt Hamburg „Apfelküchle mit Himbeer-Erdbeer-Dip“. Im Restaurant ziehen zudem aufmerksamkeitsstarke Plakate, Aufkleber, Speisepläne, Info-Karten und -flyer die Gäste in ihren Bann. Jeder Gast, der ein Aktionsgericht wählt, kann an einer Verlosung teilnehmen. Die Glücklichen erhalten ein hochwertiges CD-Booklet mit einer musikalischen Auswahl aus dem Repertoire von Beethoven, Brahms & Co. mit Informationen und Rezepten. www.cma-marketing.de Redaktion gv-praxis CMA, Aramark, Aktionswoche, Johannes Brahms, Ludwig van Beethoven, Ulrike Mößner


stats