München

Alle Gastro-Einheiten in Stachus Passagen eröffnet

Mit der Eröffnung von myindigo sind nun die Gastro-Einheiten der B-Passage in den Stachus Passagen komplett. Bis Ende des Jahres soll die Generalüberholung des unterirdischen Verkehrsknotenpunktes und Hochfrequenzstandortes (rd. 160.000 Besucher/Tag) abgeschlossen sein.
In prominenter Lage zwischen Hauptbahnhof Ausgang Schützenstraße und der Fußgängerzone Neuhauser-/Kaufingerstraße präsentiert sich das Foodservice-Portfolio nun als bunter Mix aus Fast Food und Fast Casual, schnellen Klassikern und gesunden Alternativen, von bayerisch über italienisch bis asiatisch.

Die Gastro-Mieter im einzelnen:
  • vinzenzmurr
  • Pizza & Panini
  • dean & david
  • Pommes Freunde
  • Kaimug
  • myindigo (Gewinner des internationalen Leaders Club Award)
  • Brezelina (Highlight: Kartoffelpüree mit Topping to go).
Auf der gleichen Ebene in der sich anschließenden A-Passage sind die Backwaren-Spezialisten Panem und Hofpfisterei zu Hause.

Für die Vermietung der Stachus Passagen hatte der neue Pächter LBB Immobilien das Unternehmen 1A Retail ins Boot geholt. „Unser Auftrag“, so Geschäftsführerin Sabine Stöhr: „die in die Jahre gekommene Einkaufspassage (bei ihrer Einweihung 1970 hatte sie europaweiten Vorbildcharakter) mit zeitgemäßen und ansprechenden Gastro- und Retailmarken zu besetzen. Und damit den Standort wieder deutlich aufzufrischen und -werten sowie als Beginn der Fußgängerzone zu positionieren.“

Inklusive aufwändiger Betonsanierung soll das gesamte städtebauliche Mammutprojekt – mehrere 1.000 qm verteilt über verschiedene Ebenen – noch in diesem Jahr beendet werden.

www.stachuspassagen.com


stats