Karstadt

Alsterhaus-Umbau und neuer Gastro-Auftritt

Das Hamburger Karstadt-Flaggschiff Alsterhaus soll nach Umbau und Neukonzeption Top-Adresse der Stadt in Sachen Fashion, Parfümerie & Mode-Accessoires, Wohn-Accessoires sowie Essen & Trinken werden. Das traditionsreiche Warenhaus wird für rd. 25 Mio. Euro umgestaltet - von der Fassade bis zur Innengestaltung. Auch inhaltlich wird das Alsterhaus neu aufgestellt. Die vorhandene Verkaufsfläche des Alsterhauses von 22.000 qm bleibt erhalten. Zur Profilierung als Einkaufsdestination und Treffpunkt soll speziell auch eine neu konzipierte kulinarische Etage im 4. OG beitragen. Einzigartig für den Großraum Hamburg: Gastronomie und Feinkost werden hier zu einer thematischen Einheit zusammengeführt. Die Module: Markt-Restaurant im Stil der neuen Frische-Free flows à la Freiburg - unter neu gestalteter Glaskuppel mit Blick auf die Binnenalster. Feinkost-Erlebniswelt (statt der vor 2 Jahren geschlossenen Lebensmittel-Abteilung) mit namhaften Feinkostanbietern und Tasting-Bars. Alsterhaus-Vintage - die bereits etablierte Wein-Abteilung wird vom UG in die 4. Etage geholt. Die Umbauarbeiten sollen im Spätsommer beginnen, die Fertigstellung ist für Herbst 2004 vorgesehen.



stats