École hôtelière de Lausanne

Alumni Kongress 2005 am Bodensee

Der erste Forum EHL Kongress, der federführend auf das Netzwerk der ehemaligen Hotelfachschüler der École hôtelière de Lausanne (EHL) zurückgeht, findet vom 21. bis 24. Oktober 2005 im Steigenberger Inselhotel in Konstanz bei Kreuzlingen statt.

Wolfgang Foerster, Organisator des Kongresses und seit diesem Jahr Vorsitzender der deutschen Sektion der Alumni von Lausanne, hat bewusst ein Wissensforum ins Leben gerufen, bei dem neben der beruflichen Fortbildung auch die von Alumni-Treffen gewohnte soziale Komponente nicht zu kurz kommt. Foerster ist sich sicher: „Der Besuch eines Alumni-Treffens muss sich lohnen. Nur für Essen und Trinken opfert niemand sein Wochenende.“ Ihm war es daher wichtig, „Fortbildung anzubieten, eine Werbeplattform zu schaffen, den Netzwerkgedanken zu leben und den Teilnehmern persönliches Wachstum und Werte mitzugeben“. Der Kongress steht jedem Interessierten offen.



Auf dem umfangreichen Programm stehen Workshops über Coaching, menschliches Miteinander, Moderation und Organisation und perfekte Kundenbriefe. Keynote Speaker Ralf A. Zunker, Mitglied der Agentur Speakers Excellence und NLP-Trainer und –Master sowie Hypnotiseur, referiert in seinem Vortrag „Wege ebnen – Visionen verwirklichen“ über innere Ziele und deren Erreichen, und der Verkaufsleiter der Badischen Staatsbrauerei Rothaus berichtet von den Erfolgsgeheimnissen des Unternehmens in einem schrumpfenden Biermarkt.

Der Kongress ist außerdem als Messe konzipiert, bei der jeder Teilnehmer während der vier Tage für sich selbst oder sein Haus kostenlos an einem individuellen Stand werben kann. Beim Galadinner am Samstagabend werden Weine aus den Kellern SKH des Markgrafen von Baden präsentiert.

Das kulturelle Rahmenprogramm sieht einen Besuch der Weingüter des Markgrafen von Baden, die Besichtigung seines Schlosses in Salem und der berühmten Barockkirche Birnau am Nordufer des Bodensees vor sowie die Besichtigung der Uhrenmanufaktur IWC in Schaffhausen und der Badischen Staatsbrauerei Rothaus im Schwarzwald.



Die Teilnahme am Kongress kostet 220 Schweizer Franken. In dem Betrag sind der Besuch aller Seminare und Workshops sowie die Verköstigung im Fünf-Sterne Steigenberger Inselhotel enthalten. Das ausführliche Programm, die Konditionen und ein Formular für die Online-Buchung sind unter www.wolfgangfoerster.de in der Rubrik „Kongress 2005“ erhältlich.

stats