Sylt

Ambitioniertes Gastro-Konzept im neuen A-ROSA Luxusresort

Ende April geht im neuen Grand SPA Resort A-ROSA auf Sylt ein ambitioniertes Gastro-Konzept an den Start, das den Machern zufolge das Herzstück des Luxusresorts bilden soll. Zu gleich drei A-la-carte-Restaurants gesellen sich eine Vital Bar sowie eine Weinbar mit rund 400 erlesenen Tropfen.

Das Konzept will mit erstklassiger und innovativer Gastronomie das anspruchsvolle Sylter Publikum bedienen, so Hoteldirektor Frank Nagel. Engagiert wurden zu diesem Zweck durchweg ‚Junge Wilde’. Das Gourmet-Restaurant ‚La Mer’ führt als Küchenchef Sebastian Zier – der 33-Jährige kochte unter anderem fünf Jahre in der Schwarzwaldstube Baiersbronn.

Im ‚Spices’ dreht sich alles um japanische Spezialitäten und aromenreiche Vitalküche. Geführt wird das Restaurant von Ulf von Stamm – mit Stationen unter anderem im Londoner ‚Zuma’ - und Guang Wu Zhang.

Authentische Risotto- und Pastagerichte erwarten die Gäste in der ‚Cucina’. Küchenchef Benjamin Geißler (29) bringt profunde Kenntnisse der italienischen Küche mit.

Das neue Resort ist das vierte der Marke A-ROSA – neben Travemünde (mit dem sternegekrönten Buddenbrooks Restaurant), Kitzbühel und Scharmützelsee.

www.a-rosa.de

stats