Travel Charme

An Profil gewonnen

Travel Charme Hotels freut sich seit Jahren über zunehmende Gästezahlen. So überrascht es nicht, dass auch im schwierigen Jahr 2002 60 Prozent mehr Umsatz erzielt und mit den zehn persönlich geführten Vier- und Fünf-Sterne-Hotels knapp 30 Millionen - umgesetzt wurden. Mit 59 Prozent Auslastung lagen die Ferienhotels deutlich über dem Durchschnitt von 37,2 Prozent im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Zu den Gründen für diese erfolgreiche Entwicklung zählt ganz fraglos die kluge Markenpolitik, mit konsequenter Ausrichtung auf Qualitätstourismus und gehobene Nachfrage im 50-Plus-Segment. Da war die Ausgliederung der Drei-Sterne-Häuser nur logisch. Die Berliner Hotelgesellschaft (über 1.000 Zimmer, mehr als 500 Mitarbeiter) erwartet 2003 eine leichte Steigerung im Umsatz auf knapp 32 Millionen Euro. Mit Abschluss der Umbauarbeiten am "Gothischen Haus" in Wernigerode sind alle Travel Charme Hotels komplett saniert bzw. neu gebaut. Parallel zur Konsolidierung ist das Management auch über die Grenzen Deutschlands hinaus auf der Suche nach weiteren hochwertigen Standorten in beliebten Ferienregionen.



stats