gv-praxis mit neuem Auftritt

Analytischer, trendiger und emotionaler

Die gv-praxis präsentiert sich ab sofort mit neuem Layout und neuen inhaltlichen Akzenten. Analytischer, trendiger und emotionaler lauten die wesentlichen Attribute der „neuen Seiten". Neben bewährten Inhalten wie Marktforschung, Best-Practice-Beispielen und Recht kompakt setzt die gv-praxis neue fachliche Schwerpunkte mit den Rubriken:
  • Marketingidee: Promotions und Marketing sind die Herausforderungen für das GV-Management. Dabei gelten Innovationen als der Motor für mehr Kaufimpulse und langfristigen Erfolg. Unter der Rubrik „Marketingidee" präsentiert die gv-praxis ab sofort kreative Ideen für mehr Umsatz und Gästezufriedenheit. Lesen Sie in der März-Ausgabe von der ungewöhnlichen „Schokoladen-Aktion" des nordrhein-westfälischen Caterers Bistro-Ess-Art.
  • GV Expert: Hinter dem Begriff GV Expert verbirgt sich übergreifendes Management-Know-how, das beispielhafte Lösungen analysiert und samt Expertenwissen lebendig und praxisnah präsentiert. Zum Auftakt der neuen Serie haben wir exklusiv die Vorbereitungen zur Preisverleihung der Goldenen Kamera begleitet. Im kulinarischen Rampenlicht: PACE - der hauseigene Caterer der Axel Springer AG. Seit vier Jahren verwöhnt PACE die VIPs der Preisverleihung. Doch wie schafft ein Betriebsgastronom den Sprung in die Königsliga des Eventcaterings? Alles zum Erfolgsgeheimnis.
  • Kopf des Monats: Herausragende Persönlichkeiten erhalten ab sofort einen eigenen Platz im Heft unter der Rubrik Kopf des Monats. In der Märzausgabe porträtieren wir Melanie Eisinger, Personalchefin der Compass Group, und verantwortlich für rund 19.000 Mitarbeiter. Gleich im Umfeld finden Sie weitere „Köpfe" mit den wichtigsten personellen Änderungen des Monats.

Darüber hinaus ist die März-Ausgabe wieder prall gefüllt mit jeder Menge Know-how rund um den GV-Markt. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die weiteren Themen:
  • Marktforschung. Bei neuen Food-Offerten gewinnen die Aspekte Nachhaltigkeit und Gesundheit immer mehr an Bedeutung, so ein Ergebnis des aktuellen GV-Barometers im Vorfeld der Internorga. Alle Daten und Fakten des Stimmungsbarometers im Überblick.
  • Best Practice SWR. Beim neuen Mitarbeiterrestaurant des Südwestrundfunks in Stuttgart „funkt's Frische", die an Vielfalt kaum zu toppen ist. Das Gesamtkonzept bietet Lernstoff für moderne Prozesse.
  • Interview. Aramark ließ kürzlich das Betriebsrestaurant der Bauernfeind AG im thüringischen Zeulenroda als erstes deutschlandweit klimazertifizieren. Peter Amon, Vorsitzender der Geschäftsleitung, über Beweggründe und Verfahren.
  • Designerstücke. Alles andere als langweilig kommen die Mensen und Cafeterien der deutschen Studentenwerke daher: modern, trendy und auf hohem gastronomischen Niveau. Dabei bieten die Designerstücke auch jede Menge fürs Auge.
  • Internorga 2010. Das Branchenereignis des Jahres, ein Muss für alle Vorwärtsdenker. Alle Fakten, Events und Besonderheiten der Hamburger Mega-Messe im Überblick. Darüber hinaus stellen wir neue, innovative Gastro-Konzepte vor, die einen Besuch während der Messezeit wert sind.

Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: Inhalt gv 3.pdf.

Wer kein Abonnent ist und sich trotzdem für diese Ausgabe der gv-praxis interessiert, kann bei Klaus Gast unter Fon 069.7595-1972, eMail klaus.gast@dfv.de ein Einzelexemplar bestellen - kostenlos.

stats