Deutscher Fachverlag

Angela Wisken zur Sprecherin berufen

Der Deutsche Fachverlag (dfv) wird seine Geschäftsführung erweitern und neu ordnen: Zum 1. Januar 2013 werden mit Peter Esser (48) und Markus Gotta (46) zwei weitere dfv-Geschäftsführer berufen. Beide verfügen über Expertise und langjährige Erfahrungen in der Medienbranche und sind seit Oktober 2008 dfv-Bereichsgeschäftsführer.
Esser wird unter anderem die kaufmännische Verantwortung für die Lebensmittel Zeitung und alle LZ-Medien übernehmen, Gotta wird im Schwerpunkt Umsatz und Ergebnis von Horizont verantworten sowie die Gesamtverantwortung für die AHGZ und die gastronomischen Monatstitel gv-praxis, food-service sowie FoodService Europe & Middle East des dfv tragen.

Unverändert bleiben Peter Kley (54), Holger Knapp (41), Sönke Reimers (49) und Angela Wisken (56) Mitglieder der dfv-Geschäftsführung.

Sprecherin dieses dann sechsköpfigen Gremiums wird Wisken, die künftig die publizistische Grundausrichtung des Verlages sowie die Entwicklung digitaler Medienangebote verantwortet. Wie bisher führt sie die Chefredaktionen der dfv-Flaggschiffe Lebensmittel Zeitung, TextilWirtschaft und Horizont.

Auch in der Geschäftsführung des Stuttgarter Matthaes Verlages, einer hundertprozentigen Tochter des dfv, stehen zum 1. Januar 2013 Veränderungen an: Verlagsleiter Joachim Eckert (43) wird neu in die Geschäftsführung des Stuttgarter Verlagshauses berufen. Er tritt neben Dr. Clemens Knoll (59), der bereits seit 2003 Geschäftsführer des Matthaes Verlages ist.

www.dfv.de





stats