'Das Gute essen'

App zum Kochbuch erhält Online-Kommunikationspreis

Die App zum Kochbuch 'Das Gute essen', erschienen im Tre Torri Verlag, hat den Deutschen Preis für Onlinekommunikation gewonnen. Die mobile Software setzte sich gegen 170 Mitbewerber durch und wurde von einer 30-köpfigen Jury als ein Gewinner der Kategorie 'Online und Media' im Bereich 'Mobile und Apps' prämiert. Die kostenlose Version der App wurde bereits über 160.000 Mal heruntergeladen, die seit 14 Tagen erhältliche Premium-Fassung mehr als 500 Mal verkauft. Von jedem Exemplar geht ein Euro an den Bundesverband Deutsche Tafel e. V.

Begleitet werden das Kochbuch 'Das Gute essen' sowie die gleichnamige App von einer 360 Grad Kommunikationsstrategie, die alle Elemente der Offline- und Online-Welt integriert. So wurde das Projekt bei zahlreichen Messen und eigenen Events, in Anzeigen und im Rahmen einer kontinuierlichen Pressearbeit beworben. Zugleich bestehen mehrere Online-Auftritte.
Um den Dialog zu intensivieren, ist 'Das Gute essen' sowohl bei Facebook als auch bei Twitter präsent. Darüber hinaus gibt es eine eigene Website, die Hintergrundinfos wie beispielsweise einen Making-of-Film anbietet. Die Akzeptanz kann sich sehen lassen: Alleine die Social Media Plattform Facebook wurde bereits rund 33.000 Mal aufgerufen. Hohe Zugriffszahlen verzeichnen auch Twitter und die Website.

Das Kochbuchkonzept zu 'Das Gute essen' sowie die Kommunikationsstrategie wurden von der Berliner Konzernrepräsentanz der Metro Group in Kooperation mit dem Ree Torri Verlag entwickelt. Konzeption, Design und technische Umsetzung der App erfolgte durch die Metro AG und den Bereich Innovation Services der Metro Systems.

„Der Erfolg der App zeigt einmal mehr, dass der User Qualität honoriert. Er möchte etwas geboten bekommen – egal ob analog oder digital“, so Ralf Frenzel, Inhaber des Tre Torri Verlages.

Derzeit wird eine modifizierte Kochbuch-App für das iPad entwickelt, die im Laufe des Sommers verfügbar sein soll.

www.das-gute-essen.de

www.facebook.com/dasGuteessen

www.twitter.com/dasGuteessen


stats