USA

Applebee’s und Weight Watchers schließen 5-Jahresvertrag

Die größte Casual Dining-Marke der Welt, Applebee’s mit rund 1.500 Restaurants, vermeldet 5-Jahres-Agreement mit Weight Watchers International. Hintergrund: die Nachfrage nach gesünderem Essen. Ab Herbst stehen auf der Speisenkarte der Restaurantkette auch Low Calories-Alternativen. Ende 2004 soll es dann in allen Kategorien - Vorspeisen, Hauptgerichte, Desserts - 10 WW-Offerten geben, und zwar nicht vergleichbare Angebote mit TK-Artikeln der Marke in Supermärkten. Keine Angaben zum Preis, den Applebee’s an Weight Watchers für die Nutzung des populären Namens bezahlen wird.



Das Co-Branding dürfte 2 große Wettbewerbsmarken, Chili’s und TGI Friday‘s ebenfalls zwingen, ähnliches pro Volksgesundheit zu tun. Gesünderes, sprich primär kalorienärmeres Essen ist aktuell eines der ganz großen Themen in den USA, denn die Mehrheit der Bevölkerung ist ziemlich übergewichtig und das soll sich ändern. So führte McDonald’s eine Hauptgericht-Salat-Linie ein, Frito-Lay hat das Fett bei seinen Chips reduziert und Yum! Brands (Taco Bell, Pizza Hut und KFC) präsentierte vor wenigen Tagen der Presse einen Chief Health Officer.



www.applebees.com

www.weightwatchers.com
stats