Kooperation

Aramark berät Klinikum Starnberg

Seit Jahresbeginn berät ein Mitarbeiter des Neu-Isenburger Cateringunternehmens Aramark das Klinikum Starnberg in Ernährungs- und Managementfragen. Aramark-Betriebsleiter Michael Röttcher übernahm die neu geschaffene Stelle des Innovationsmanagers. Hintergrund der Zusammenarbeit: Das Klinikum Starnberg (320 Betten, verantwortlich für die medizinische Versorgung des gesamten Landkreises Starnberg) möchte im Bereich der Klinikkost neue Wege gehen. Ziel ist die gemeinsame Entwicklung Zukunft weisender Ernährungskonzepte und Cateringprodukte für die Klinik- und Seniorenküche. Eine der gastronomischen Innovationen ist zum Beispiel die Einführung einer mediterranen Ernährungslinie. Die so genannte ‘Kreta-Küche‘; bestehend aus leichten Menüs mit südlichem Flair. Auch an der Planung der neuen Küche und des Klinikrestaurants für Mitarbeiter, gehfähige Patienten und Besucher wirkt der Caterer beratend mit. Ausschlag gebend für die Wahl des Caterers als Partner waren vor allem die Erfahrungenswerte in der Betriebs-gastronomie sowie Kompetenz in der Top-Gastronomie. Die sich aus der Kooperation ergebenden Synergien möchte das Starnberger Klinikum auch verstärkt für Tagungen, Kongresse und Seminare nutzen.




stats