Stadioncatering

Aramark und VdF starten Wettbewerb Kiosk 2020

Wie wird die nächste Generation von Kiosken im Stadion eingerichtet, betrieben und gestaltet? Zu diesem spannenden Thema lobt das Neu-Isenburger Cateringunternehmen Aramark den Ideenwettbewerb „Kiosk 2020“ aus. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Fachplaner, die Mitglied im Verband der Fachplaner Gastronomie Hotellerie Gemeinschaftsverpflegung (VdF) sind.

Im Fokus des Wettbewerbs stehen unter anderem innovative Vorschläge für perfekte Abläufe im Kiosk, Kostenoptimierungspotenziale in Bau und Betrieb sowie Beiträge zum Thema „Green Stadium“. Der VdF begleitet den Ideenwettbewerb beratend.

Aktuell becatert Aramark zehn Bundesliga-Stadien. Als deutscher Marktführer im Stadioncatering bewirtet das Unternehmen pro Jahr neun Millionen Fußballfans sowie eine Million Show- und Konzertbesucher. „Wir sind im Gespräch mit Stadionbetreibern und Eigentümern, um gemeinsam mit ihnen die Wirtschaftlichkeit der Kioske signifikant zu erhöhen“, erläutert Gerald Rosendahl, Bereichsleiter Sport-, Freizeit- und Messegastronomie bei Aramark das Ziel des Wettbewerbs.

Letzter Registrierungstermin für den Wettbewerb ist der 19. Juni 2013. Die Unterlagen sind anschließend bis zum 17. Juli 2013, 18 Uhr, einzureichen. Aramark und der VdF präsentieren den Ideenwettbewerb zudem auf der VdF-Mitgliederversammlung am 13. Juni 2013 in Würzburg. Bewerber und Interessierte haben hier die Möglichkeit, Fragen mit dem Veranstalter zu klären.

Teilnahmeunterlagen und Informationen zum Wettbewerb sind über den VdF erhältlich bei Susanne Vagsts, Fon 030 – 501 76 101, E-Mail:  info@vdfnet.de.

www.vdfnet.de



stats