Buchtipp

Aromen

Blumig, mild, bitter, süß oder würzig-herb: Das Geheimnis des Geschmacks liegt im Aroma. Was Spitzenkoch Jörg Sackmann aus diesen Aromen macht, dürfte selbst Profis überraschen. Die kulinarischen Experimente des bodenständigen Schwarzwälders präsentiert der Tre Torri Verlag im Bücherherbst 2008 auf mehr als 200 Seiten. Aromen – so schlicht der Titel des neuen Kochbuchs, so verheißungsvoll und raffiniert die Kreationen mit Geschmacksträgern von Amarone-Wein über Cumin bis Yuzusaft. Zu jedem der insgesamt 50 Aromen, die in der Neuerscheinung vorgestellt werden, gibt der Sternekoch ein ungewöhnliches Rezept preis, das zugleich Einblick gewährt in seine mehrfach ausgezeichnete Küche. Sackmann bricht nicht nur eine Lanze für noch unbekannte Aromen wie Mispel oder Älbler Leisa. Vielmehr zeigt er auch, warum frische Bauernmilch nichts mit dem zu tun hat, was im Kühlregal eines Supermarkts steht – und warum ausschließlich Qualität zählt, wenn es um hohe Kochkunst geht. 224 Seiten, gebunden, durchgehend 4-farbig, Tre Torri Verlag 2008, ISBN 978-3-937963-78-5, 49,90 EUR, 72,- sfr www.tretorri.de Redaktion food-service Jörg Sackmann, Kochbuch, Aromen, Neuerscheinung


stats