DIG

Auszeichnung für 41 Studentenwerke

Die Mensen und Cafeterien der Studentenwerke erfüllen die Standards des Deutschen Instituts für Gemeinschaftsverpflegung (DIG). Wie das Deutsche Studentenwerk (DSW) als Bundesverband aller 58 Studentenwerke mitteilte, haben die Studentenwerke bei der jüngsten Überprüfung durch die Hochschule Niederrhein sehr gut abgeschnitten. Es gab 13 Mal die DIG-Auszeichnung „Gold“, 27 Mal „Silber“, einmal „Bronze“. Zehn Studentenwerke haben sich im Vergleich zur vorigen Überprüfung im Jahr 2006 um eine Kategorie verbessern können. 41 der insgesamt 58 Studentenwerke lassen seit 2004 ihre hochschulgastronomischen Einrichtungen von der Hochschule Niederrhein nach den DIG-Leitlinien überprüfen. Geprüft werden die unter anderem Speisenqualität, Vielfalt, Hygiene, Ökologie, Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter, Gästekommunikation sowie das Ambiente. DSW-Generalsekretär Achim Meyer auf der Heyde freut sich über das Ergebnis: „Mit ihren mehr als 700 Mensen und Cafeterien an Deutschlands Hochschulen gehören die Studentenwerke zu den „Big Playern“ der Gemeinschaftsverpflegung. Die hervorragenden Noten zeigen: Masse und Klasse schließen sich nicht aus.“ Redaktion gv-praxis DIG, Studentenwerke


stats