Familienfreundlicher Arbeitgeber

Auszeichnung für McDonald's

Auszeichnung vom Aktionsforum für Familien für vorbildliche familienorientierte Personalarbeit in der Deutschlandzentrale: Die Geschäftsführerin des Münchner Aktionsforum für Familien, Jutta Maier, überreichte die Urkunde an Wolfgang Goebel, Personalvorstand McDonald’s Deutschland. „McDonald’s leistet in seiner Deutschlandzentrale seit Jahren vorbildliche Personalarbeit und unterstützt nachhaltig die Vereinbarkeit von Beruf und Familie“, begründete Jutta Maier die Vergabe. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf drei Bereichen: Diversifizierte Arbeitsmodelle, aktive Unterstützung der Familien und attraktive Angebote für die Freizeitgestaltung der Mitarbeiter. „Wir bedanken uns für diese erfreuliche Auszeichnung“, so Wolfgang Goebel. „Sie bestätigt uns wieder einmal, dass McDonald’s auch in der Verwaltung ein attraktiver Arbeitgeber ist, der nicht nur sichere und zukunftsfähige, sondern auch familienfreundliche Arbeitsplätze bietet.“ Die Auszeichnung fand im Rahmen einer Informationsveranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) München und Oberbayern zum Thema „Familienorientierte Personalpolitik aus der Praxis“ in der Deutschlandzentrale von McDonald’s statt. Für sein Engagement als Arbeitgeber wird McDonald’s regelmäßig ausgezeichnet. Seit 2005 gehört das Unternehmen zu den Top Arbeitgebern in Deutschland, eine Auszeichnung, die von CRF, dem führenden Research-Institut im Bereich Employer Branding vergeben wird. In 2009 erhielt McDonald’s im Rahmen dieser Studie einen Sonder-Preis für vorbildliche Unternehmenskultur. Seit 2009 darf McDonald’s für seine Personalarbeit das Gütesiegel des Audits ’berufundfamilie’ unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin und des Bundeswirtschaftsministers benutzen. www.mcdonalds.de Redaktion food-service McDonald’s, Hauptverwaltung, München, Aktionsforum für Familien, Auszeichnung, Familienfreundlichkeit, Beruf und Familie, Arbeitgeber, Vereinbarkeit


stats