Sodexo

Auszeichnung für nachhaltiges Wirtschaften

Sodexo wurde für das Jahr 2010 bis 2011 zum sechsten Mal vom Dow Jones Sustainability Index (DJSI) zum weltweiten Führer in dem Industriebereich „Hotels, Restaurants, Bars & Recreational Services" ernannt.

Das weltweit agierende Cateringunternehmen hat eine Gesamtpunktzahl von 82 Prozent in der Bewertung der wirtschaftlichen, sozialen und umweltbezogenen Erfolgsfaktoren durch die Ratingagentur SAM (Sustainable Asset Management) erhalten. Die durchschnittliche Punktezahl der bewerteten Firmen lag bei 56 Prozent.

Darüber hinaus ist Sodexo im sechsten Jahr in Folge seit der Aufnahme in den DJSI im Jahr 2005 sowohl im DJSI World als auch im DJSI STOXX Index aufgeführt. Der DJSI wird jährlich überarbeitet, um die Entwicklung der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungen von Unternehmen verbunden mit dem jeweiligen Engagement für nachhaltige Entwicklung widerzuspiegeln. Die Auswertung bezieht sich auf alle relevanten Faktoren einschließlich Führung, Risikomanagement, Umwelteinflüsse und sozial kompetentes Verhalten gegenüber Lieferanten und Kunden.

„Wir sind sehr stolz, in unserer Industriebereich zum sechsten Mal als weltweit führend gewürdigt worden zu sein. Diese Platzierung ist für uns ein Ansporn, unsere finanziellen, wirtschaftlichen, sozialen und umweltbezogenen Leistungen weiter zu verbessern“, sagte Sodexo CEO Michel Landel.
Während der letzten beiden sehr schwierigen Jahre habe man es geschafft, das Engagement der Mitarbeiter um 7 Prozent zu steigern. Und auch die Mitarbeiterumfrage zeige, dass 85 Prozent der Mitarbeiter in Sodexo einen besseren Arbeitgeber sehen als in den Mitbewerbern.

Im Jahr 2009 habe man zudem, so Landel, einen neuen Meilenstein, den “Better Tomorrow Plan” aufgesetzt, um das Engagement für nachhaltige Entwicklung zu verstärken und die Auswirkungen des Handelns durch drei festgelegte Prioritäten zu messen. Dazu zählen Ernährung, Gesundheit & Wolfbefinden und Gemeinwesen und Umwelt.

www.sodexo.com
www.sustainability-index.com


stats