Schweiz

Autogrill kauft Passaggio

Autogrill Italien übernimmt die Passaggio Holding von der Schweizer Bon appétit Group. Das Joint Venture mit Starbucks bleibt bei Bon appétit. Die Transaktion erfolgt noch vor Ende 2000, der Kaufpreis von 251 Mio. sfr. wird von den Mailändern bar bezahlt.

Passaggio (vormals SSG) erwirtschaftete 1999 mit knapp 2.000 Vollzeit-Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 252,3 Mio. sfr.

Autogrill, weltweit Nr. 1 im Bereich Gastronomie für Reisende, mit der Familie Benetton als Hauptgesellschafter, ist in 20 Ländern auf 4 Kontinenten präsent und erlöste im letzten Geschäftsjahr 2,65 Mrd. Euro.

Dass Bon appétit (in der Schweiz das führende börsenkotierte Unternehmen im Lebensmittelhandel/1999 3,362 Mrd. sfr konsolidierter Umsatz) die Foodservice-Tochter verkaufen würde, um sich aufs Kerngeschäft zu konzentrieren, stand wohl bereits seit einiger Zeit im Raum. Mit diversen potenziellen Käufern wurde verhandelt; die expansionshungrigen und liquiden Mailänder schließlich haben gesiegt. Die Schweizer Verkehrsgastronomen passen exzellent in ihre Wachstumsstrategie für Europa.

Das heutige operative Zentrum von Passaggio in Zürich wird künftig für den ganzen deutschsprachigen Markt von Autogrill verantwortlich zeichnen. Peter Herzog wird CEO Passaggio Holding und General Manager Autogrill Deutschland/Schweiz/Österreich.

www.passaggio.ch
www.bon-appetit.ch
www.autogrill.it

stats