L’Osteria

Bald in Hamburg, Dirk Block JV-Partner

Gestern war Richtfest des Büro- und Geschäftshauses Opern Plaza in Hamburg – Standort des ersten L’Osteria-Restaurants im Norden Deutschlands. Auf knapp 650 qm Fläche entsteht das 13. Restaurant der Fullservice- Formel (Pizza, Pasta & Salat), Eröffnung dürfte Ende August sein.

Investition in den Standort Mieterseits: 1,5 Mio. €. Die Umsätze sollen dann in der Größenordnung von 2,0 bis 2,5 Mio. € sein.
Dirk Block wurde für die Großregion Hamburg, Bremen, Lübeck und Kiel (alles, was nördlich von Lüneburg liegt) Joint venture-Partner der L’Osteria-Unternehmer Klaus Rader und Friedemann Findeis. Er ist in der neu gegründeten L&B Sysgas GmbH mit Sitz in Hamburg Geschäftsführer. „Ich freue mich ganz besonders, unsere erste norddeutsche L’Osteria an dieser zukünftig lebendigen Prachtstraße eröffnen zu können.“

In seinen Träumen kann sich Dirk Block zehn Betriebe in zehn Jahren vorstellen, vielleicht geht’s auch schneller. Der 37-Jährige führte zuvor neun Jahre erfolgreich die Block House Restaurantbetriebe AG, er wechselte im Juli letzten Jahres in den Aufsichtsrat sowie Beirat der Eugen Block Holding.

www.losteria.de
 


stats