Dunkin’ Donuts

Bald in Rheinland-Pfalz & Saarland

Das weltgrößte Coffee- und Bakery System Dunkin’ Donuts setzt seine Expansion in Deutschland weiter fort. 2009 soll mit dem Bau und der Eröffnung von zwei weiteren Dunkin’ Donuts-Filialen im Saar-and und in Rheinland-Pfalz begonnen werden. Der neue Franchise-Nehmer heißt Guido Seitz und ist in Gastronomie-Kreisen kein Unbekannter: Derzeit betreibt der 39-jährige Diplombetriebswirt vier Burger-King-Restaurants und das Café Calypso am Pilotstandort Neunkrichen/Saar. Die Unternehmensgruppe Guido Seitz beschäftigt derzeit 150 Angestellte. Aufmerksam auf das Franchise-Konzept wurde Guido Seitz in Florida und Dubai. Große Gemeinden von US-Amerikanischen Mitbürgern in Kaiserslautern, Landstuhl und Ramstein stellen eine wichtige Zielgruppe für die Produkte von Dunkin’ Donuts dar. Seitz schloss einen Vertrag über 14 Dunkin’ Donuts Stores in 5 Jahren ab. Der Vertrag des Lizenznehmers sieht die Exklusivität für das Gebiet Trier, Saarbrücken und Kaiserslautern vor. "Wir rechnen mit einer professionellen und erfolgreichen Zusammenarbeit, die Dunkin’ Donuts in Deutschland noch erfolgreicher machen wird“, kommentiert Michael Cortelletti, Director Europe and Middle East bei Dunkin’ Brands. Die erste Dunkin' Donuts Filiale in Deutschland wurde 1999 in Berlin eröffnet. Bis zum heutigen Tag sind es bereits 34. www.dunkinbrands.com


stats