Köln

Bayer managt jetzt Messe-Gastronomie

Die Bayer Gastronomie GmbH übernahm zum 1. Januar 2004 mit einem Managementvertrag die Messegastronomie in den Osthallen der Kölner Messe. Dazu zählen die gastronomische Versorgung der Aussteller und Besucher in den Hallen 9-14, das Standcatering sowie die Saalgastronomie für veranstaltungsbezogene und gesellschaftliche Anlässe im Osthallengelände der Koelnmesse.

Die Besuchergastronomie besteht aus insgesamt 19 Bistros, neun SB-Restaurants sowie vvier Bedienungs-Restaurants. In den Bistros und Restaurants wird ein auf die jeweilige Messe bzw. auf das Messepublikum bezogenes Sortiment angeboten.

Beim Standcatering deckt das Sortiment die gesamte Bandbreite von Canapés über aufwändige kalte Buffets bis hin zu hochwertigen warmen Buffets ab. Die Saalgastronomie umfasst die gastronomische Versorgung der Kongress- und Veranstaltungsteilnehmer im Kristallsaal, in den Sälen und Konferenzräumen des Congress Centrum Ost sowie weiteren angeschlossenen Clubräumen wie zum Beispiel dem Messeklub und dem Blauen Salon. Die bisherige Catering-Gesellschaft Excelsior Event Catering GmbH (EEC), zog sich nach anderthalb Jahren zurück, um sich wieder verstärkt ihrem Kerngeschäft Hotelbereich zu widmen. Die Bayer Gastronomie GmbH übernahm die rund 40 Mitarbeiter zu gleichen Konditionen.

stats