Kaufkraft

Bayern vorn

Die kaufkraftstärksten Deutschen leben in Bayern und Hessen, so das neue GfK-Ranking. Es nennt in Bayern pro Einwohner und Jahr 20.571 €, daraus ergibt sich ein Indexwert von 108,6. Hessen: 20.424/Index 107,8.


Die Kaufkraft je Einwohner liegt in diesen Bundesländern also 8 % über dem Bundesdurchschnitt – dicht gefolgt von Baden-Württemberg (20.283/107,1) und Hamburg (20.139/106,3).


9 der 16 Bundesländer hingegen erreichen den Durchschnittswert nicht. Am bescheidensten das Nettoeinkommen in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt, nämlich rund 15.550 € Kaufkraft pro Einwohner und Jahr, das macht einen Indexwert von 82,1.
Quelle: GfK GeoMarketing



www.gfk.com




GfK-Ranking, GfK GeoMarketing, Kaufkraft in Deutschland


stats