gv-praxis Januar 2011

Beispiele und Maßstäbe aus der Gemeinschaftsgastronomie

Die erste gv-praxis des neuen Jahres ist unterwegs und liefert ihren Leserinnen und Lesern unter anderem einen Rückblick auf 2010 – das Ergebnis einer exklusiven Umfrage unter den Branchenprofis.
Darüber hinaus werden Fallstudien, aktuelle Branchen-News und Rechtstipps sowie zahlreiche Praxisbeispiele geliefert. Im Einzelnen sind folgende Themen dabei:

Den Paradigmenwechsel seiner Betriebsverpflegung hat BMW im neuen IT-Zentrum eingeläutet: Eine Pavillon-Landschaft präsentiert unterschiedliche Food-Themen.
In der Rubrik Best Practice wird mit dem Augustinum Stuttgart-Killesberg das Gastronomiekonzept der jüngsten Senioren-Residenz der Gruppe vorgestellt.
Wie aus Spaß Erfolg werden kann, erläutert Küchenplaner Wolfgang Eibach im Interview.
Darüber hinaus gibt es ein Porträt des kreativen Quertreibers und Consortium-Gründers Armin Brandenburger als „Kopf des Monats“

Hier das komplette Inhaltsverzeichnis zum Downloaden: gv-praxis_0111_Inhalt.pdf.

Wer kein Abonnent ist und sich dennoch für diese Ausgabe der gv-praxis interessiert, kann bei Klaus Gast unter Fon 069.7595-1972, eMail klaus.gast@dfv.de ein Einzelexemplar bestellen – kostenlos.

stats