Optimahl

Berliner Caterer verwöhnt Pferdefreunde in Mariendorf

Nicht nur von Jockeys und Trabern werden auf der Mariendorfer Trabrennbahn Höchstleistungen erbracht, auch das Team des Caterers Optimahl wird Pferdesport-Aficionados und Wett-Enthusiasten auf der Endell´schen VIP-Tribüne wieder kaiserlich verwöhnen: Von A wie Austern bis Z wie Zwetschgenröster.

Das Rennen der besten deutschen Traber bildet jedes Jahr im August den absoluten Höhepunkt der Mariendorfer Pferdesport-Saison in Berlin. Hautnah dabei ist auch Mirko Mann, Geschäftsführer des Berliner Caterers Optimahl. Mit Küchenzelt und Kühlcontainer, mobilen Grill- und Kochstationen, vielen tausend Gläsern, Geschirr und Besteckteilen quartiert sich das Team wieder im Schatten der Jugendstil-Tribüne ein.

Zwischen actiongeladenem Pferdesport und euphorischen Wetteinsätzen stärken sich jedes Jahr über 3.500 Gäste an regionalen und internationalen Köstlichkeiten: Allein für den Finaltag hat der Küchenchef für die Mozzarella-Bar fast 300 Kugeln Brandenburger Büffelmozzarella und kistenweise Ochsenherztomaten bestellt, an der Grillstation gibt es 50 kg Poulardenbrust als 'Caesar´s Burger' – und 25 frische Lachse – schließlich ist das kulinarische Verwöhnprogramm die zweitwichtigste Sache beim Traberderby.

Der Berliner Caterer mobilisiert alle Pferdestärken und liefert insgesamt fast 500 m Bratwurst, 225 qm Blechkuchen, 400 kg Brandenburger Hüftsteak und über eine halbe Tonne Gemüse und Pilze für Salaten, Beilagen und Suppen.
Die Optimahl Catering GmbH ist nach eigenen Angaben einer der größten Caterer Berlins: die im letzten Jahr 1.500 Veranstaltungen mit rund 200.000 Gästen realisiert Mirko Mann mit seinem Team unter dem Motto: Immer. Alles. Optimal!

www.optimahl.de



stats