Dinners

Bestes Restaurantkonzept in Schweden 2003

Der Preis wurde im Rahmen der Messe Gastro Nord an Georg und Andreas Häselbarth, die Inhaber von Dinners Restauranger, vergeben. Er honoriert Kreativität und Innovations-Kraft in einem rückläufigen Markt sowie die Multiplikationstauglichkeit eines Konzeptes. In der Jury sitzen neben Fachjournalisten ein Gastronom, ein Architekt, ein Koch sowie ein Berater. Auf Rang 2 kam die Restaurantkette J-Restauranger. Dinners Restauranger ist ein Familienunternehmen mit Marktrestaurants in derzeit acht Standorten an schwedischen Autobahnen und Bundesstraßen. "Wir sind eine moderne Kombination von Rosenberger und La Place", erklärt Georg Häselbarth. "Unsere Philosophie lautet: Fresh, fun & surprising prices. Da der Markt hier klein und die Kunden anspruchsvoll sind, müssen wir laufend kreativ und trendorientiert sein." Bei 15 % höheren Einkaufspreisen für Lebensmittel, 25 % Mehrwertsteuer und 15 % niedrigeren Verkaufspreisen als in vielen europäischen Ländern seien bestens ausgebildete Mitarbeiter und höchst effiziente Strukturen und Abläufe erfolgsentscheidend. Der Durchschnittsbon liegt systemweit bei 7,5 EUR, der Umsatz 2002 bei 7 Mio. EUR, für 2003 rechnet man mit 8-9 Mio. EUR (je ohne Benzinverkauf). In Zukunft will man per Franchising weiter wachsen - in den kommenden 1-2 Jahren auch in Europa. Zudem geht in Bälde ‘Dinners Express‘ an den Start, ein Fast Food-Konzept mit Standortfokus auf größere Städte. "Das Sortiment aus frischen Säften, Kaffee, Suppen, Salaten und Sandwiches soll vor allem zeitgeplagte Hungrige ansprechen. Ein Stop & Go-Place mit Frische-Formel." Der Preis für das beste Restaurantkonzept Schwedens wurde dieses Jahr zum zweiten Mal vergeben. Letztjähriger Gewinner war ein Stockholmer Restaurant. Der Preis ist mit einer Reise für zwei Personen nach Barcelona dotiert. Übrigens: Georg Häselbarth stammt aus Gera/Thüringen. 1964 ist er nach Schweden geflohen, wo er lange Jahre im Bereich Hotellerie sowie Handelsgastronomie tätig war. 1998 hat er durch einen Management Buy Out die Dinners-Einheiten von Ahlens Warenhausrestaurants gekauft - "das beste Geschäft in meinem Leben." Ein weiterer wichtiger Erfolg sei, dass seine Kinder das Unternehmen weiter führen wollen. www.dinners.se



stats