Studentenwerk Berlin

Besucherrekorde in der Mensa

Besucherrekord zum Semesteranfang. Das Studentenwerk Berlin zählte an einem Tag nach Start des Wintersemesters 2011/12 rund 60.000 Gäste in den 54 Mensen, Cafeterien und Coffeebars.
Damit macht sich die gestiegene Zahl von Erstsemestern in Berlin auch in den Hochschulrestaurants deutlich bemerkbar. Die Essenszahlen sind gestiegen, die Warteschlangen an den Kassen sind länger und in den Speisesälen ist auch schon mal schwierig, einen Sitzplatz zu finden.

Das Angebot und die Qualität leide nicht unter dem Gästeansturm, heißt es im Studentenwerk. "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Mensen haben sich sorgfältig auf den Semesterstart vorbereitet". Die Zahl der Portionen habe man der erwarteten Nachfrage angepasst und wo es möglich war, wurden zusätzliche Kassenplätze und Counter für die Aufwertung der Mensa Card eingerichtet. Das Studentenwerk Berlin, das im vergangenen Jahr täglich durchschnittlich 35.000 Gäste bewirtete, bietet nicht nur Bio-Gerichte und vegetarische sowie vegane Speise, sondern engagiert sich auch für die gesunde Ernährung ihrer Studis außerhalb der Mensa. Zum Semesterstart hat man das "Vegane und vegetarische Kochbuch" herausgebracht.

www.studentenwerk-berlin.de



stats