Seminar

Betriebsgastronomie zwischen Kostendruck und Unternehmenskultur

Die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V. veranstaltet am 18. September 2003 in Düsseldorf eine Fachtagung zum Thema Betriebsgastronomie. Bei der Veranstaltung werden aktuelle Gastronomiemodelle vorgestellt und die damit verbundenen wirtschaftlichen und personalpolitischen Handlungsmöglichkeiten diskutiert. Die Veranstaltung richtet sich an alle Personalverantwortlichen, Leiter der Betriebsgastronomie sowie interessierte Betriebspraktiker. Personalverantwortliche sind aufgefordert, von Zeit zu Zeit die betriebswirtschaftliche Analyse und Optimierung dieser kostenintensiven Sozialleistung vorzunehmen. Inhalte: 9.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung des Programms 9.15 Uhr Entwicklungslinien der Gemeinschaftsverpflegung in Deutschland - Aktuelle Trends und Marktanalysen auf Dienstleister- und Gästeseite - Zahlen und Fakten aus dem Cateringmarkt Burkart Schmid, Chefredakteur, gv-praxis, Frankfurt am Main 10.00 Uhr Mit neuen Konzepten zu mehr Wertschöpfung: Ist die Kommerzialisierung der Ausweg aus der Kostenfalle? - Seminar: Betriebsgastronomie zwischen Kostendruck und Unternehmenskultur - Möglichkeiten der Ausgestaltung einer betrieblichen Gemeinschaftsgastronomie - Neue Konzepte in der Gastronomie - Alternative Bewirtschaftungsformen auf dem Prüfstand Günter Kuhn, Geschäftsführer, K&P Consulting GmbH, Düsseldorf 10.45 Uhr Kaffeepause 11.00 Uhr Überführung der Wirtschaftsbetriebe der Bayer AG in die bestehende Bayer Restaurant+Service GmbH -Mittel- bis langfristige Kosteneinsparung durch Wechsel des Tarifvertrages -Wie gelingt die Ausgliederung problemlos? -Inhalte der Überleitungsregelungen Axel Fischer, Geschäftsführer der Bayer Restaurant+Service GmbH, Leverkusen 12.15 Uhr Mittagspause 13.15 Uhr Einstieg in den Ausstieg - auf dem Weg zu einem Tarifwechsel bei der Siemens AG - Steigerung der Einsparpotenziale durch gesellschaftsrechtliche Änderung - Produktivitätscontrolling als effektives Instrument der Kosteneinsparung - Effektive Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat als Mittel zum Erfolg Ralf Hergel, Leiter Restaurant Services, Siemens AG, München 14.30 Uhr Kaffeepause 14.45 Uhr Erfolgreich mit einer eigenen Service GmbH - das Beispiel der ZF Friedrichshafen AG - Die Gastronomie Service GmbH als Baustein der Unternehmensphilosophie der ZF Friedrichshafen AG - Überprüfung von personalpolitischen Grundsätzen (z.B. Einführung einer variablen Vergütung) - Externes Catering als Beitrag zur Finanzierung Andreas Ehrich, Prokurist, ZF Gastronomie Service GmbH, Friedrichshafen 16.00 Uhr Kaffeepause 16.15 Uhr Umsatzsteuerliche Fragestellungen bei der Neugestaltung einer Betriebsrestauration - Beurteilung von Leistungsaustausch und umsatzsteuerlicher Bemessungsgrundlage - exemplarische Darstellung der monetären Auswirkungen - Behandlung lohnsteuerlicher Aspekte RA Stefan Maier, WIBERA AG, Düsseldorf 17.30 Uhr Tageszusammenfassung und Abschlussdiskussion 17.45 Uhr Get together Seminarpreis: Mitglieder 570,00 Euro, Nichtmitglieder 690,00 Euro Ansprechpartnerin ist Monica de Sousa Fon: 0211/5978-142 E-Mail: duesseldorf@dgfp.de




stats