Block House

Betriebsleiter und Assistenten tagten in Leipzig

Drei Tage lang trafen sich die Führungskräfte der 34 Block House Restaurants in Leipzig, um über die aktuellen Ziele und Herausforderungen zu sprechen. Den Gast noch mehr im Fokus haben, ihn mit bester Qualität und herausragendem Service an sich binden – das soll das wesentliche Anliegen nicht nur der 80 Teilnehmer, sondern aller Block House- Mitarbeiter in ganz Deutschland sein. Der eindrucksvolle Vortrag von Christian Gansch, Dirigent und Kommunikationsexperte, machte am ersten Tag deutlich, wie wichtig jeder Einzelne in einem Team ist. Aber er zeigte auch auf, dass es besonderen Führungs- und Konfliktlösungsstrategien bedarf, um ein Team zum gemeinsamen Ziel zu führen. In Vorträgen der Führungskräfte und Diskussionen verständigten sich die Teilnehmer unter der Leitung von Vorstand Dirk Block und dem Direktor der Block House Restaurantbetriebe AG, Thomas Roß, auf neue Maßnahmen. Am zweiten Tag referierte Prof. Dr. Klaus Brandmeyer, Markenberatung, über die Bedeutung von Marken und traf damit den Nerv aller Tagungsteilnehmer. Der Tagungsort Leipzig wurde gewählt, weil die Block Gruppe in der sächsischen Kulturmetropole ein weiteres Block House Restaurant eröffnen möchte. www.block-house.de Redaktion food-service Block House, Betriebsleiter- und Assistenten-Tagung, Führungs- und Konfliktlösungsstrategien, Christian Gansch, Dirk Block, Thomas Roß, Prof. Dr. Klaus Brandmeyer


stats