FCSI

Bewerbungen für den JuniorChampion 2009 noch möglich

Beim JuniorChampion 2009 können sich Industrieunternehmen, Hotelgruppen oder einzelne Betriebe in der Nachwuchsförderung profilieren. Anmeldeschluss ist der 1. Juni 2009. ’Der Arbeitgeber der Zukunft’ lautet die Aufgabenstellung des FCSI-Awards. Welche Bedingungen müssen Arbeitgeber im Gastgewerbe zukünftig erfüllen, um im internationalen Wettbewerb mit anderen Branchen Mitarbeiter an ihr Unternehmen zu binden bzw. um neue Mitarbeiter zu gewinnen? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus? – so titelt die Ausschreibung. Bewerber sind aufgefordert, ein innovatives und gleichzeitig umsetzbares Konzept zu entwickeln. Die wesentlichen Bewertungskriterien orientieren sich an der Machbarkeit wie auch die Wirtschaftlichkeit. Es winken attraktive Geldpreise für die persönliche Weiterentwicklung. Angesprochen sind junge Menschen ab Jahrgang 1979 mit einer Tätigkeit oder einem Studium in den Bereichen Hotellerie/Gastronomie, Großküchentechnik oder Tourismus. Auch Kandidaten aus Architektur- oder Designberufen oder angehende Ingenieure sind gefragt. Die eingereichten Arbeiten werden von einer fachkundigen Jury des FCSI, der Presse und erfahrenen Spezialisten bewertet. Der FCSI Deutschland-Österreich e.V. hat 2008 den ’JuniorChampion’ als grenzüberschreitenden Nachwuchs-Wettbewerb ins Leben gerufen. Der Verband fördert mit diesem Preis kreative Ideen junger Menschen zu einem aktuellen Thema, das jährlich neu definiert wird. Ziel ist eine umsetzbare, Praxis bezogene Ausarbeitung, die der Branche weiterhilft. Mit der europaweiten Ausschreibung unterstreicht der FCSI gleichzeitig sein Renommee als international führender Verband für Planer und Berater des Gastgewerbes. www.fcsi.de/awards Redaktion food-service JuniorChampion, FCSI, Foodservice Consultants Society International, Gastgewerbe, Hotellerie, Planer, Ausschreibung, Nachwuchsförderung


stats