FAG

Beyond Airport Gastronomie eröffnete Délicut

’A good bite of luck’ prangert es auf der Speisekarte des ’Délicut’ am Frankfurter Flughafen, Terminal 1. Das Wortspiel hält was es verspricht, denn das gerade neu eröffnete Projekt der Beyond Airport Gastronomie GmbH um Kataneh Shakouhi und Tim Plasse verbindet Tradition und Moderne in Speisen und Design.

„Délicut ist, wie der Namen schon sagt, das erste, moderne Metzgereikonzept, welches authentisch und unverwechselbar konzipiert ist!“ erklärt Kataneh Shakouhi, Delicut-Betriebsleiterin . Sie verweist damit auf die Zusammensetzung des Wordings, welches als Kombination aus dem englischen Wort delicate (zart, fein, lecker, köstlich, schmackhaft) und cut (Schnitt, geschnitten, schneiden) zu verstehen ist.
Schon die Optik aus der Feder des Architekturbüros MW Architekten (Inhaber Martin Willems) in der Abflughalle A des Frankfurter Flughafens besticht mit einer Mischung aus natürlichen Materialien und modernen Designelementen, die vom ausführenden Schreiner ArthurZ realisiert wurden.

Absoluter Mittelpunk des ’Délicut’ ist jedoch die Speisekarte, deren Inhalte sich nicht nur kreativ anhören, sondern dies auch definitiv sind. Hinter Namen wie pure cochon, reuben oder turkey club verbergen sich einfache Gerichte, die mit feinsten Zutaten kombiniert, in völlig neuem Gewand erstrahlen. So ist pure cochon keine unspektakuläre Wurstsemmel, sondern ein extra für das Délicut produziertes Sandwichbrot, belegt mit gezupfter, heißer Schweineschulter die durch Frankfurter Senf, Seoul-Mayo und Tomaten raffiniert abgerundet wird.

Doch auch Klassiker wie der ’German Herman’, besser bekannt als das Mettwurstbrot, werden durch eigens auf das Gericht abgestimmte Kompositionen zum echten Genuss. So bilden gezupfte Schweineschulter, Truthahnpastrami, Rinderbrisket und Co. das Kernelement der Délicut-Speisekarte, die durch individuelle Rezepturen geschmacklich und aromatisch eine völlig neues Bild erhalten.

Das Geheimnis hinter Rezepten und Zutaten: ein Netzwerk aus regionalen Lieferanten und Produzenten, die auf höchstem Niveau und mit anspruchsvollen Qualitätsstandards arbeiten. „Klassische Bakery-Konzepte konzentrierten sich in der Vergangenheit auf das Thema Brot, wir wollen uns auf die Qualität und den Geschmack des Belages konzentrieren. So ist jede unserer Speisen einfach, aber lecker“, erklärt Kataneh Shakouhi das Konzept.

The motto of Délicut is ’Simple but tasty’! A culinary symbiosis of traditional butcher kitchen and modern bar culture, which can be found in any of our products. Perfectly coordinated ingredients of our region make the Délicut (taste) experience unique. Enjoy the international flair of the airport to eat, drink, lunch or for a quick snack... enjoy Délicut!

www.beyond-ffm.de
 


stats