Super-Sommer

Biergärten mit 2-stelligem Umsatzplus

Der Jahrhundert-Sommer hat den Biergartenwirten in Deutschland ein sattes Umsatzplus beschert. Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Dehoga erwirtschaftete die Freiluft-Gastronomie in der Bundesrepublik in den Monaten Mai, Juni und Juli 2003 durchschnittliche Umsatzzuwächse von 15,0 %. Nach den Angaben der befragten Wirte zählen im Sommer 2003 Salat und leichte Speisen zu den 'Biergarten-Rennern'. Bei den Getränken löschen überdurchschnittlich viele alkoholfreie Produkte wie Wasser und Apfelschorle den Durst der Gäste. "Dank des Traumwetters zählen knapp 80.000 Gastronomen und Hoteliers, die über ein 'Freiluft-Angebot' verfügen, zu den großen Gewinnern dieser Saison im Gastgewerbe. Damit ist ein weiterer Grundstein für die lang ersehnte Trendwende in unserer Branche gelegt", freut sich Ernst Fischer, der Präsident des Dehoga in Berlin, über die positiven Ergebnisse. Wermutstropfen: vielerorts um 22.00 Uhr Zapfenstreich. www.dehoga.de



stats