16-39-Jährige

Biermischgetränke im Außer-Haus Markt

Dass es ein schweres Jahr für den Außer-Haus-Markt werden wird, hat sich bereits im Jahr 2008 abgezeichnet. Während die ersten Monate 2009 ein Umsatzminus von bis zu 18% in der Altersgruppe bis 39 Jahre einbrachten, hat der Juni noch einmal deutlich rückläufige Tendenzen aufgezeigt.
Betrachtet man das gesamte erste Halbjahr 2009, so liegt der Umsatzeinbruch bei rund 19,4%. Da insbesondere jüngere Zielgruppen den Konsum außer Haus stark eingeschränkt haben, entwickeln sich die Biermischgetränke mit -26,4% noch stärker rückläufig im Umsatz als der Gesamtmarkt. Betrachtet man die Sortenentwicklung, so zeichnen sich hier Parallelen zum In-home-Konsum ab.
 
Die Sorte Radler gehört mit einem Umsatzminus von rund 20,7% bei den bis 39-Jährigen noch zu den stabilen Mischungen. Insbesondere der warme April hat hierbei den Biergärten deutliche Zuwächse beschert. Somit stieg auch hier der Anteil der frisch gemischten Radler gegenüber den ‚Ready to drink'.

Stark rückläufig entwickelt sich allerdings die Sorte Bier+Lemon. Ähnlich dem Heimkonsum sind hier nur noch einige wenige Marken für den Umsatz im Außer-Haus-Markt verantwortlich. Auch Bier+Cola kann seinen Anteil im Biermischgetränkemarkt nicht verteidigen. Nur rund 25,1% aller Biermischgetränke-Umsätze werden für Bier+Cola ausgegeben. Dabei sind es vor allem die fertig gemischten, in der Flasche servierten Angebote, die hier rückläufig sind.
 
Diese müssen immer mehr Platz machen für den vielfältigen Bereich der Bier+Flavour. Ein Fünftel aller Biermischgetränkeumsätze wird inzwischen mit Flavour-Varianten im Außer-Haus-Markt verdient. Allerdings hat auch hier die Dynamik der vergangenen Jahre deutlich abgenommen.
 
Die Hersteller haben sich - gemessen an 2007 und 2008 - mit Neueinführungen stark zurück gehalten. Es bleibt abzuwarten, welche Impulse in den nächsten Jahren den Biermischgetränke-Markt beleben werden.
 
Die Datenbasis ist das Online-Consumerpanel „GfK Trink-Trends+" der GfK Panel Services in Nürnberg.

Quelle: Basis: 21,0 Mio. Privatpersonen in der Altersklasse 16-39 Jahre; Außer-Haus Konsum Getränke im Bereich Gastronomie und On-the-go (ohne Arbeitsplatz, Kantine, Schule).
 
jan-fredrik.stahlbock@gfk.com
http://www.gfkps.com/


stats