Mecklenburg-Vorpommern

Bio-Brotbox für alle 12.700 Erstklässler

Freiwillige Helfer haben zum Wochenstart in der Schweriner AOK-Geschäftsstelle 12.700 Bio-Brotboxen für die Erstklässler in Mecklenburg-Vorpommern gepackt. Mit dabei war u.a. Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus.

Insgesamt über 60 Packhelfer haben die lustig-bunten Brotboxen beispielhaft mit Zutaten für einen gesunden und schmackhaften Pausensnack bestückt: Vollkornbrot, Erdbeer-Fruchtaufstrich, Mini-Salami, Möhren, Äpfel, Milch, Weinbeeren und Kindertee. Alles natürlich in ökologischer Qualität.
Von Schwerin aus gingen die Bio-Brotboxen an 26 Naturkostgeschäfte und Bio-Unternehmen im ganzen Land. Von dort aus konnten sich die Schulen ihre Brotboxen abholen. Bei einem gemeinsamen Frühstück in den Klassen soll die Bedeutung eines gesunden Pausensnacks den Kindern nahe gebracht werden. Eine beiliegende Broschüre informiert über die Zutaten der Box.
 
Im Rahmen der diesjährigen Bio-Brotbox-Aktion sind die Schulen außerdem zu einem Wettbewerb unter dem Motto „Unser Biohof" aufgerufen. Die schönsten Darstellungen eines Bio-Hofes werden schließlich prämiert. Initiiert und getragen wird die Bio-Brotbox-Aktion von den Landesministerien für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz sowie für Bildung, Wissenschaft und Kultur.
 
http://www.bio-brotbox.de/

http://www.landaktiv-mv.de/


stats