Bio-Produkte

Bio-Genuss in der Sternegastronomie

Fernsehstarkoch Christian Henze setzt in der Speiseplanung auf Bio-Produkte. In seinem Restaurant „Landhaus Henze“ in Probstried bei Kempten beträgt der Anteil ökologisch erzeugter Lebensmittel je nach Saison zwischen 40 und 60 %. Dass die ökologischen Erzeugnisse etwas teuerer sind, ist für Henze kein Hindernisgrund: „Der geringe Mehrpreis für Bio-Produkte macht sich für mich in der Qualität der Lebensmittel sowie in ihrer Haltbarkeit und Verarbeitung bezahlt – und natürlich, wenn der Gast zufrieden ist und sich bei uns wohlfühlt.“ Für seine Gourmetküche erhielt Henze bereits 1999 den ersten Michelin-Stern. Auch die Gäste seines Restaurants wissen das Angebot an ökologischen Speisen zu schätzen. Selbst das Angebot an Getränken und Wein in Bio-Qualität erfreue sich zunehmender Beliebtheit, so der Gourmetprofi. Bei der Auswahl der Zutaten für seine Gerichte legt Christian Henze Wert auf Regionalität. Einen Großteil der Bio-Produkte bezieht der Sternekoch vom Wochenmarkt oder von Erzeugern aus der Umgebung. Für die Zubereitung der frischen Zutaten setzt Hinze auf hochwertige Fette. „Dadurch bleiben die Vitamine und Spurenelemente am besten erhalten,“ so der Sternekoch. www.voll-der-genuss.de



stats