WakuWaku

Bio-Kaiserschmarrn aus dem Wok

Seit Anfang November ist der Pilotbetrieb in Hamburg am Netz. Seit heute gibt es insbesondere fürs Nachmittagsgeschäft auch Bio-Kaiserschmarrn aus dem Wok. Serviert wird die Speise mit Apfel-Mango-Mus. Als Dessert kostet der alpenländische Bestseller 3,40 Euro, als Hauptspeise 5,90 Euro. WakuWaku ist eine Fast Casual-Formel, das kulinarische Programm reicht von Bollywood Beauty über Thai Kick bis Waku’s Wurst. Gekocht wird frisch, biologisch, schnell – dazu kommt der Anspruch, preiswürdig und gesund zu sein. Und wie der Name schon sagt, der Wok ist universales Gargerät. Hinter der innovativen Bio-Formel stehen drei Branchen-Experten, die eine langjährige gemeinsame Arbeit bei bzw. für Burger King verbindet, nämlich Pascal Le Pellec, André Lacroix und Gregor Wöltje. „In den ersten drei Monaten lag die tägliche Kundenzahl bei 150-200, der Betrieb zählt 50 Plätze“, so Le Pellec. Gute Zufriedenheit mit den ersten knapp 100 Tagen. www.waku-waku.eu Redaktion food-service WakuWaku, Bio-Kaiserschmarrn, Abfall-Mango-Mus, Bio-Formel, Pascal Le Pellec, André Lacroix, Gregor Wöltje



stats