Veranstaltung

Bio in der Schulverpflegung

Erfolgreiche Strategien zur Einführung von Bio-Produkten in der Schulverpflegung erfahren Köche und Co. am 13. Februar im Rahmen des Gastro-Forums der Messe BioFach in Nürnberg. Die anderthalbstündige Veranstaltung beginnt um 14 Uhr im Raum „Oslo“ des CCN Ost und ist Teil der bundesweiten Kampagne „Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule“.

Welchen Stellenwert hat Bio in der Schulverpflegung? In welchem Umfang verwenden Schulküchen und Cateringbetriebe bereits Bio-Lebensmittel? Auf diese und weitere Fragen werden die beiden Regionalpartner der Kampagne „Bio kann jeder“ Anja Erhart und Andreas Greiner im Rahmen der Veranstaltung eingehen. Ihr Wissen resultiert aus der Durchführung von Workshops, die sie seit vielen Jahren für Verpflegungsverantwortliche in Schulen und Kindertagesstätten anbieten.

Untermauert werden ihre langjährigen Erfahrungen durch die Ergebnisse einer aktuellen bundesweiten Befragung von Teilnehmern dieser Workshops. Nach einem kurzen Einstiegsreferat von Anke Brückmann von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung folgt die als Diskussionsrunde konzipierte Veranstaltung, an der auch die beiden Inhaberinnen des Bio-Cateringunternehmens Vitamin-Reich Müller & Wolz GbR Irene Müller und Sandra Wolz sowie Angelika Lintzmeyer vom Referat für Gesundheit und Umwelt der Stadt München teilnehmen. Interessierte und Fachleute sind gleichermaßen eingeladen mit zu diskutieren.

www.biokannjeder.de



stats