München

Bioland startet Ausbildung zum „Junior Bio-Koch“

Bioland startet erstmalig für Auszubildende des Kochhandwerks in München eine ernährungsökologische Zusatzausbildung. Die Absolventen des Lehrganges erhalten das Zertifikat „Bioland Junior Bio-Koch/Junior Bio-Köchin“. Teilnehmen können alle Münchner Kochlehrlinge im zweiten Lehrjahr, Bewerbungsfrist ist der 13. Juni. „Die außerschulische Zusatzausbildung soll Auszubildende des Kochhandwerks für eine nachhaltige Ernährung begeistern“, erläutert Sonja Grundnig, Referentin für Außer-Haus-Verpflegung bei Bioland. Die „Juniors“ erfahren in der Ausbildung von erfahrenen Bio-Profis, wie sie in ihrem zukünftigen Berufsfeld verstärkt auf die Qualität von biologischen, regionalen und saisonalen Lebensmittel setzen können. So besuchen die Teilnehmer unter anderem einen regionalen Bio-Hof. Die zehnmonatige Ausbildung umfasst Schnuppertage in Biohotels, Bio-Geschmacks-Workshops und ein Abschlussprojekt. Unterstützt wird die Ausbildung von der Landeshauptstadt München. Die Bewerbungsunterlagen können ab sofort angefordert werden: Claudia Loibl, Bioland e. V., Tel. 0821-34680-133, claudia.loibl@bioland.de. www.bioland.de


stats