Bookatable.de

Bis 2006 2.000 Restaurants online buchen

Mitte des Jahres 2003 wurde das von SevenCs Booking Systems betriebene Online-Restaurant-Reservierungssystem ’BookaTable.de’ in Hamburg gestartet. Damals beteiligten sich rund 50 online buchbare Restaurants und einige wenige Kooperationspartner und Portale an einem Projekt, das es bis dato in Deutschland nicht gab. Was vielen Internetusern von der Hotel- oder Ticketbuchung bekannt war, sollte auch im Restaurant möglich sein, nämlich die Abfrage und anschließende Buchung von freien Kapazitäten auf Knopfdruck. "Vorlage waren für uns die amerikanischen bzw. britischen Restaurant-Reservierungssysteme, die teilweise aber noch zu umständlich funktionierten", sagt Stefan Brehm, der mitverantwortlich für die marktfähige Konzeption und den Ausbau des Systems bzw. der Idee ist. Anfang 2004 wurden die ersten Restaurants in anderen Städten und Regionen an das System angeschlossen und bis heute sind bundesweit in über 350 Restaurantbetrieben die Tische online buchbar. Im Jahr 2004 konnten die Buchungen allein in Hamburg vervierfacht werden und jeden Monat schreibt das Buchungssystem eine neue Bestmarke bei den Transaktionen. Insgesamt wurde ca. 1 Mio. Euro an Umsatz in die angeschlossene Gastronomie transferiert. Mit strategischen Partnern will das Internetunternehmen die Erfolgsstory im kommenden Jahr weiter fortsetzen. Kooperationen mit großen Namen wie dem Varta-Führer und einem großen deutschen Automobilkonzern laufen bereits erfolgreich. Aber auch immer mehr Tourismusverbände wie die Hamburg Tourismus GmbH, die Berliner oder Frankfurter Tourismuszentralen setzen das System als zusätzlichen Service für die Besucher ihrer Städte ein. Hinzu kommen noch einmal ca. 120 kommerzielle und regionale Partnerportale. Bis Ende 2006 sollen bundesweit ca. 1.500 bis 2.000 Restaurants online buchbar sein. Mit den strategischen Partnern starten Anfang 2005 zahlreiche Aktionen in der Gastronomie, die viele neue Restaurants ans Netz bringen werden. Auch im deutschsprachigen Ausland gibt es bereits erste Aktivitäten. Ab 2005 wird man in der Schweiz mit einem großen Verlagsunternehmen zusammenarbeiten, um auch dort die Marke BookaTable.ch aufzubauen und Restaurants online buchbar zu machen. Mittlerweile hat SevenCs Booking Systems das System weiterentwickelt und bietet neben der Online-Restaurant-Reservierung auch das erste webbasierende elektronische Reservierungsbuch, ’BookaTable Backoffice’, als Lösung zur Optimierung von Restaurantabläufen für die Gastronomie und Hotellerie an. Acht Wochen nach Markteinführung freuen sich die Betreiber schon über eine sehr große Nachfrage. www.bookatable.de



stats