CIAA

Branchenkongress für die F&B-Industrie in Europa

Der Verband der Europäischen Lebensmittelindustrie (CIAA) veranstaltet am 27. und 28. November in Brüssel seinen jährlichen Kongress. Motto der Veranstaltung: ‚The Food and Drink Industry in the 21st Century – Generating Growth, Serving Consumers, Respecting the Environment.’ Der englischsprachige Kongress findet in der zentral gelegenen Autoworld Brüssel statt. In drei parallelen Sessions mit hochkarätigen Referenten aus der Branche, aus europäischen Institutionen, Verbraucherorganisationen und Wissenschaft geht es um die Themen Wachstum, Verbraucher und Umwelt. Nie sei das Interesse an Lebensmitteln seitens der Verbraucher größer gewesen als heute, heißt es in der Programmankündigung. Ziel des Kongresses ist, angesichts zahlreicher Herausforderungen für die europäische Lebensmittelindustrie Trends und insbesondere Strategien zu identifizieren, die geeignet sind, die Branche nachhaltig weiterzubringen. Als größter Produktionssektor Europas mit über 4 Mio. Beschäftigten erzielt die Lebensmittelindustrie einen Jahresumsatz von 870 Mrd. € (2006). Teilnahmegebühr ist 700 € (+ MwSt) – CIAA-Mitglieder zahlen 350 €. Ausführliche Programminformationen auf der Website. www.ciaacongress2008.eu/ Redaktionfood-serviceLebensmittelindustrie, Brüssel, Produktionssektor


stats