Neu

Broschüre zur Bio-Zertifizierung

’Bio mit Brief und Siegel in Gastronomie und Hotellerie’ – so lautet der Titel einer neu erschienenen Broschüre des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA Bundesverband) e.V. Auf 14 Seiten werden kurz und übersichtlich die wichtigsten Schritte zum Bio-Zertifikat erläutert. Die Broschüre ist bei allen Landesverbänden des DEHOGA sowie beim Bundesverband ab sofort erhältlich. Finanzielle Unterstützung bei der Bio-Kontrolle bietet die GV-Initiative ’1000 Küchen mit Bio-Zertifikat’. Monatlich vergeben die Initiatoren einen Gutschein zur anteiligen Kostenerstattung der Bio-Zertifizierung in Höhe von bis zu 500 Euro. In diesem Jahr haben bereits gewonnen: die LVM Versicherungen Münster, das Franziuswerk Schönbrunn, eine soziale Einrichtung der Behindertenhilfe mit täglich 1050 Essen sowie der Kindercaterer ’Tom’s Küche!’ aus Münster. Noch bis Ende 2005 kann sich jeder Betrieb der Außer-Haus-Verpflegung für einen Gutschein bewerben. Auf der Homepage www.1000biokuechen.de finden interessierte Betriebe das Bewerbungsformular sowie weitere Informationen zum Ablauf der Bio-Zertifizierung. Für die Initiatoren der Initiative – Salomon Hitburger, Ökologischer Großküchen Service (ÖGS), Marktgesellschaft der Naturland-Bauern, Nestlé FoodServices und Demeter Felderzeugnisse – steht fest, dass der Bio-Markt weiter wachsen wird. www.oegs.de


stats