Essen

Brot-Akademie bringt Kindern das Backen bei

In der jüngst neugestalteten Filiale in Essen-Rüttenscheid hat Backbord-Chef Andreas Scherpel, Chef der Bäckerei-Kette Backbord und laut dem Magazin ‚Der Feinschmecker’ einer der besten Bio-Bäcker Deutschlands, ein wohl einzigartiges Projekt integriert: eine Brot-Akademie, in der Kindergartenkinder und Grundschüler bei einer spielerischen Entdeckungsreise aktiv erleben, wie aus Getreide fertiges Brot entsteht.
Hier können die Kinder mit Mühlsteinen Getreide, das in kleinen Korn-Silos lagert, selbst zermahlen. An den Wänden informieren Info-Tafeln über Getreidesorten, Mehl und Brot. Gearbeitet wird an einem großen, rustikalen Tisch in der Mitte des Raums: Es geht um Fühlen, Sehen, Schmecken, Riechen. Hintergrund und Motivation: „Wir möchten die Kinder am Beispiel des Grundnahrungsmittels Brot so früh wie möglich an eine gesunde Ernährung heranführen“, erklärt Scherpel, selbst Vater eines kleinen Sohnes und besorgt darüber, dass die Symptome falscher Ernährung gerade auch bei Kindern immer häufiger zu beobachten sind. Gemeinsam mit seiner Frau Britta hat er das Brot-Akademie-Projekt entwickelt. Konsequenterweise ist die Teilnahme an den Brot-Seminaren kostenlos.

Das Bio-Sortiment von Backbord wird nicht nur in sechs eigenen Filialen und auf Wochenmärkten vertrieben, sondern ist auch in den über das gesamte Ruhrgebiet verteilten mehr als 120 Filialen von Malzer’s Backstube sowie in Naturkostfachgeschäften und Reformhäusern zu finden.

www.brotakademie.info

www.backbord.de




stats