USA

Brot groß in Mode

Brot, über Jahrzehnte hinweg ein vernachlässigtes Thema in den USA, ist groß in Mode gekommen. Egal wohin man schaut - in Restaurants, in Supermärkte und vor allem in Bakery-Ketten: Das Angebot wird immer attraktiver. Hier zwei Beispiele: 1. der Take away-Shop eines durchaus noblen Restaurants mit Brot und Kleingebäck vom Feinsten. Typisch dabei ist, dass die Rezepturen sehr viel frecher sind als bei Bäckern in Europa. Es wird insbesondere stärker mit Zutaten wie Oliven, Kräutern, Käse usw. gearbeitet als bei uns. 2. Beispiel: eine Backshop-Kette namens Panera Bread mit Handelssortiment und Foodservice-Angebot. Je nach Tageszeit und Standort dominiert die eine oder andere Seite des dualen Konzepts. Extrem junge, hoch motivierte Mitarbeiter werden durch die zentrale Commissary unterstützt. Der typische Standort ist eher nachbarschafts- als downtown-geprägt.
Alles Augenmerk gilt täglichen Stammkunden, im Gastraum stehen unter anderem gemütliche Ledersofas. Zeitungen motivieren zum Verweilen - man versteht sich als 2. Wohnzimmer der Heavy User.

stats