Neu

Buch – Charles Schumann. Homage an einen Chef

Zum 70. Geburtstag servieren prominente Stammgäste dem Chef ein literarisches Gästebuch. Münchens Kultgastronom mit landesweiter Ausstrahlung ist vieles in einem: legendärer Barkeeper, internationales Photomodell, leidenschaftlicher Boxer, Grantler, Frauenschwarm und als Koch berühmt für seine Bratkartoffeln. Und er ist nicht zuletzt eher verschwiegen, wenn es um die eigene Person geht.

’Deutschlands bekanntester Barmann’ (ZEIT-Magazin) hat soeben seinen 70. Geburtstag gefeiert. Das Buch enthält neben den schönsten Bildern aus seinem Privat- und Geschäftsleben zahlreiche Texte und Geschichten von Schumanns berühmten Stammgästen, Weggefährten und Freunden. Das Buch ist keine klassische Festschrift, sondern eine Hommage an einen Mann, der außerhalb seiner legendären Bar kein anderes Leben zu haben scheint, zumindest kein öffentliches. Kaum jemand hat ihn je im Kino, auf einer Vernissage, in einem Restaurant oder auf einer Party gesehen.
Charles Schumann, geboren am 15. September 1941 als Karl Georg Schuhmann in Kirchenthumbach in der Oberpfalz, entkommt mit 17 Jahren dem Priesterseminar und beginnt eine Ausbildung beim Auswärtigen Amt in Bonn. Danach geht er auf Wanderschaft durch Frankreich, arbeitet in Nachtclubs und Bars. Er kehrt nach drei Jahren nach München zurück, jobbt neben seinem Studium nachts in Harry’s Bar. 1982 eröffnet er auf der Maximilianstraße das ’Schumann’s’.

Innerhalb weniger Jahre wird seine American Bar zu einer Institution mit Strahlkraft weit über München hinaus. 2003 zieht das Lokal an seinen heutigen Standort am Münchner Hofgarten. Als Barmann hat Charles zu dieser Zeit bereits nationale Berühmtheit erlangt, er ist zudem ein bekanntes Photomodell für Männermode, dessen Gesicht auf Plakaten und Bildschirmen auf der ganzen Welt zu sehen sind: von Los Angeles über Tokio bis Moskau und nach München zurück.

Am 28. Januar 2012 feiert sein Haus 30-jähriges Bestehen.

Tolles Geschenk für Gastro-Menschenkinder.

Die Buch-Daten: Charles Schumann. Hommage an einen Chef.
Ein literarisches Gästebuch.
Zusammengestellt von Anna Wichmann und eingeleitet von Lothar Schirmer,
176 Seiten, 91 Abbildungen, in Farbe und Schwarzweiß, ISBN 978-3-8296-0566-3,
36 €

www.schirmer-mosel.de



stats