Wettbewerb "Unsere Klasse is(s)t klasse"

Bundessieger sind Schulen in Bruchsal, Gröningen und Brensbach

Die Klasse 2 der Dietrich-Bonhoeffer-Schule im Baden-Württembergischen Bruchsal ist die aktuelle Bundessiegerin von "Unsere Klasse is(s)t klasse!". Etwa 75.000 Grundschulkinder waren bei dem Ernährungswettbewerb beteiligt, der zum zweiten Mal von Nestlé Deutschland und der Stiftung Lesen organisiert wurde.
Ebenfalls auf das Siegertreppchen haben es die Klasse 2 der Friedrich-Hoffmann Schule aus Gröningen in Sachsen-Anhalt (Platz 2) und die Grundschule Wersau aus dem hessischen Brensbach (Platz 3) geschafft. Zwischen März und Mai sammelten die Schülerinnen und Schüler Punkte, um sich mit mehr als 3.000 anderen Klassen zu messen. Damit hat sich bundesweit etwa jede fünfte Grundschule am Wettbewerb beteiligt. Etwa 1.200 haben an der Auswertung teilgenommen. Gewertet wurden vielfältige Aktionen rund um die Themen Ernährung und Bewegung. Dabei wurden gesunde Pausenbrote oder der Besuch des Wochenmarktes ebenso honoriert wie Bewegungsimpulse in der Klasse und in der Familie. In diesem Jahr stand besonders das Thema "Essen und Lernen" im Mittelpunkt. 

Das herausragende Engagement der drei Bundessieger wird auch durch ihren Punkte-Index deutlich. Wurden im Durchschnitt 58 Punkte erreicht, glänzte die Siegerklasse mit 99, dicht gefolgt von den Zweit- und Drittplazierten mit 98 bzw. 96 Punkten. Beim Ländervergleich schnitten Bremen mit durchschnittlich 71,3 Punkten und Thüringen mit 66,1 Punkten am besten ab. Das detaillierte Ranking des Wettbewerbs gibt es unter www.unsere-klasse-isst-klasse.de.


stats